Datenschutz

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, daß die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Unsere Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck beim Besuch unseres Internetangebots erhoben werden. Die Datenschutzerklärung können Sie nachlesen unter:

http://wm.baden-wuerttemberg.de/de/header-und-footer/datenschutz/

Darüber hinaus erheben wir für Zwecke des Wettbewerbs zur Vergabe der Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2018 und der Landesausstellung Kunsthandwerk (nachfolgend Wettbewerb und Landesausstellung genannt) personenbezogene Daten.

Im Rahmen der Onlinebewerbung über die Internetseite www.staatspreis-kunsthandwerk.de erheben, speichern und verarbeiten wir von Ihnen Name, Vorname, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse und Berufsbezeichnung / Gewerk.

Ihre vorgenannten Angaben der Onlinebewerbung über die Internetseite www.staatspreis-kunsthandwerk.de werden in der Datenbank für den Wettbewerb auf einem Server der Steinbeis-Zentren Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim in unserem Auftrag für Zwecke des Wettbewerbs und der Landesausstellung verarbeitet.

Die Angaben zur Anschrift, zum Telefon und zur E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen.

Die im Rahmen der Onlinebewerbung über die Internetseite www.staatspreis-kunsthandwerk.de von Ihnen angegebenen Informationen behandeln wir vertraulich und verwenden diese nur zur Organisation, Durchführung und Dokumentation des Wettbewerbs und der Landesausstellung. Die Daten geben wir nur an Dritte weiter, die mit der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs und der Landesausstellung von uns beauftragt sind und wenn dies zur Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs und der Landesausstellung erforderlich ist. Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen wir spätestens 6 Monate nach Ende der Landesausstellung oder wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

Folgende Ihrer Daten können wir auf der Internetseite www.staatspreis-kunsthandwerk.de und allen Publikationen im Rahmen des Wettbewerbs und der Landesausstellung veröffentlichen: Name, Vorname, Ort, Berufsbezeichnung, Gewerk, Branche / Geschäftsfeld, Exponatebeschreibung, eingereichte oder von uns beauftragte Exponatefotos, Logo und Webseite.

Für weitere Informationen in Bezug auf Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Wettbewerbs und der Landesausstellung steht Ihnen die in den Richtlinien für die Teilnahme am Wettbewerb zur Vergabe der Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2018 und der Landesausstellung Kunsthandwerk genannte Ansprechpartnerin zur Verfügung

kunsthandwerk@wm.bwl.de